Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Behebung des Hochwasserschadens am Trenndamm im Unterwasser
der Schleuse Koblenz

Im Unterwasser der Staustufe Koblenz wurde im Wehrarm während der
letzten Hochwasserereignisse 2010/2011 die Sicherung des Trenndamms
Auf einer Länge von 100 m abgetragen.

Ausgeführte Leistungen:
- Auskolkungen in der Zufahrt der Bootsschleuse mit vor Ort gebaggertem
Material verbaut und mit Wasserbausteinen abgedeckt.
- gebaggertes Material als Böschungskern profilgerecht eingebaut
- Wasserbausteine geliefert und profilgerechter Einbau, LMB 10/60
- Fußsicherung mit LMB 10/60 – 40/200

Massen:
Bodenklasse NB3 bis NB4 : 9.000,00 m³
2.000,00 to Wasserbausteine der Klasse LMB 40/200
5.000,00 to Wasserbausteine der Klasse LMB 10/60